Frau Brockmann und Frau Erfle-Fuchs bewarben sich bei der Landgard Stiftung mit einem Konzept zum Thema „Unser Schulgarten“. Ausgewählte Schulen würden zwei Hochbeete inkl. Erden, Pflanzen, Gartengeräten, Unterrichtsheften, etc. kostenlos erhalten. Unser eingereichtes Konzept ist besonders auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Die Hochbeete sollen immer von 2 Klassen bewirtschaftet werden, indem die 3. Klässler 2. Klässler anleiten. Hier werden Kinder selbst zu Lehrenden und erklären ihren jüngeren Mitschülern die Pflege, den Anbau, die Pflanzen und das Gemüse sowie Verwertungsmöglichkeiten. Selbstbewusstsein stärken, Natur erleben, sich gesund ernähren stehen hier im Vordergrund.
Unser Konzept überzeugte die Landgard Stiftung. Unsere Schule ist eine von bundesweit 16 Schulen, die ausgewählt wurde. Wir haben uns riesig gefreut und nun kann nach dem großartigen Aktionstag das Gärtnern losgehen...
IMG_0759.jpg
IMG_0760.jpg
IMG_0762.jpg
IMG_0771.jpg
      Weiter